Schlagwort-Archiv: Freiburg

Mittwoch Kino, Freitag Weinfest (04. & 06.05.2016)

Zur Zeit läuft ja in Freiburg die jährlich stattfindende, 32igste (!) schwule Filmwoche. Auch in diesem Jahr gibt es zum Abschluss wieder ein Kurzfilmprogramm.

Wie in den letzten Jahren, gehen wir da gemeinsam hin. Wir treffen uns deshalb am Mittwoch, 04. Mai 2016 direkt um 20.30 Uhr vor dem Kino (Kandelhof). Los geht’s mit den Kurzfilmen um 21.00 Uhr.

Am Freitag, den 06. Mai 2016 fällt das Treffen etwas zünftiger aus. Da unsere Räume für den JugendKunstParkour 4.0 genutzt werden, haben wir uns spontan entschlossen, zusammen das St. Georgener Weinfest unsicher zu machen, das beginnt nämlich an diesem Tag.

Treffpunkt ist um 19.30 Uhr  an der Haltestelle „Kapellenwinkel“ (Linie 11). Wer später dazu kommen will und uns nicht lange suchen möchte, ruft am besten kurz auf unserem Handy an (0179 7212303) und fragt wo wir gerade sind. 😉

Am Mittwoch und am Freitag bleiben die Räume zu!

Freitag, 18. März 2016: Lasertag!

Diesen Freitag gehen wir Lasertag spielen. Bei dem Spiel geht es kurz gesagt darum, dass die Mitglieder von zwei konkurrierenden Teams mit Lasergewehren aufeinander schießen mit Laserscannern die jeweils anderen scannen – kennt man ja aus dem Supermarkt. Da wird auch gescannt. Tut nicht weh und macht Spaß.

Deshalb treffen wir uns nicht in unseren Räumen (die bleiben zu!) , sondern um

19.00 Uhr am Bertholdsbrunnen bei der Löwenapotheke.
(Für die Ortsunkundigen: das ist direkt in der Innenstadt, dort wo alle Straßenbahnen halten).

Alternativ könnt ihr auch direkt zum Laser Space, Liebigstraße 2a, 79108 Freiburg kommen – dort solltet ihr um 19.30 Uhr sein.

Freitag, 19.02.2016: Bowling!

Am Freitag, den 19. Februar 2016 gehen wir – wie bereits angekündigt – wieder bowlen.

Wir treffen uns deshalb nicht in unseren Räumen (die bleiben zu), sondern direkt um 19:20 Uhr vor’m  Westside Bowling Park, Ensisheimer Str. 5, 79100 Freiburg.

Das Bowling-Center befindet sich in der Nähe vom West-Bad. Dorthin kommt ihr mit der Straßenbahnlinie 4 (Haltestelle Berliner Allee – ca. 7 min. Fußweg) oder Straßenbahnlinie 1 oder 3 (Haltestelle am Runzmattenweg – ca. 10-15 min. Fußweg).

Bitte pünktlich sein, da wir reserviert haben. 😉

Schlittschuhlaufen und andere Termine

Diesen Freitag, den 15. Januar 2016 zu einem anderen Zeitpunkt (Termin ist gestrichen, da der EHC spielt!) kommen diejenigen, die gerne auf Kufen stehen auf ihre Kosten: wir gehen nämlich gemeinsam Schlittschuhlaufen.  (Achtung: unsere Räume bleiben deshalb geschlossen offen und das Treffen findet wie gewohnt statt!)

Treffpunkt ist um 19:45 Uhr an der Franz-Siegel-Halle,
Ensisheimer Straße 1, 79110 Freiburg.(Das ist die Eishalle!)

Die weiteren Termine könnt ihr Euch ebenfalls schon mal merken:

05. Februar 2016: Wir feiern Fasnacht!
19. Februar 2016: Bowling!
18. März 2016: Lasertaggen!

Genauere Details  zu den weiteren Terminen folgen bald.

08.01.2016: Demo gegen Schwulenfeindlichkeit

Demo gegen Homophobie

Wie ihr vielleicht schon bei Fudder gelesen habt, wurde in Silvesternacht ein schwules Paar in und anschließend weiter vor einer Bar – wie „Männer“ berichtet,  der „BarTasia“ (ehemaliges „Guten Abend“), die ein Stück hinter dem Martinstor liegt – von zunächst einer, im weiteren Verlauf von mehreren Personen bei einer Auseinandersetzung verletzt.

Begonnen habe der Angriff damit, so einer der Geschädigten, dass er beim Warten an der Garderobe in der „BarTasia“, von einer ihm unbekannten Person plötzlich und ohne erkennbaren Grund als „Schwuchtel“ beschimpft und geschlagen worden sei.

Das Paar wurde durch die Schläge und Tritte verletzt. Einer von beiden musste aufgrund einer erlittenen Augenhöhlenknochenfraktur operiert werden.

Gegen 07.30 Uhr am Morgen des 01. Januar 2016 wurden ein weiterer Schwuler sowie einer seiner Begleiter dann von einer männlichen Person körperlich angegriffen und beleidigt .

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen.

Da Homophobie nach wie vor ein Thema ist, dass – sicher nicht nur, aber eben auch – in Freiburg relevant ist und weil es wichtig ist, dass wir uns alle gegen Angriffe auf sexuelle Minderheiten zur Wehr setzen und zeigen, dass es uns gibt und wir viele sind, findet – recht spontan – am Freitag, den 08. Januar 2016 ab 18:00 Uhr (Startpunkt: Stadttheater) eine Demonstration statt.  Je mehr teilnehmen, desto besser!

Wir unterstützen diese Aktion und demonstrieren mit!

Wir treffen uns zusammen mit den anderen Demonstranten beim Stadttheater. Nach der Demonstration, gehen wir dann gemeinsam zu unseren Räumen. Am Freitag beginnt unser Treffen in den Räumen deshalb etwas später. Gegen 20.30 – 21.00 Uhr sollten wir wieder zurück sein.

Zeugen der Vorfälle oder diejenigen, die Hinweise zu den abgebildeten Personen bzw. deren Identität geben können (siehe Fotos bei Fudder und nicht anonymisiert bei „Männer“) werden gebeten, sich an die Freiburger Polizei zu wenden.

Freitag, 11.12.2015: FLUSS kommt zu Besuch

Am Freitag, 11. Dezember 2015 gibt’s nach langer Zeit mal wieder einen Themenabend: Freiburgs Lesbisches und Schwules Schulprojekt „FLUSS“ kommt zu uns, und stellt seine Arbeit vor – und wer interessiert ist, kann auch selbst bei FLUSS mitmachen.

Seit der Gründung 1996 bietet FLUSS unter anderem Lehrern und Lehrerinnen sowie Schülern und Schülerinnen Fortbildungen und Unterrichtsbesuche an. Jugendlichen wird dabei ein persönliches Kennenlernen von Schwulen und Lesben ermöglicht, und Gelegenheit gegeben Fragen zu stellen, wodurch Vorurteile abgebaut werden können.

Wir freuen uns, dass einige Teamer von FLUSS wieder bei uns zu Besuch sind und etwas über ihre Unterrichtsbesuche und die Reaktionen innerhalb der Schulklassen (und der Lehrer) erzählen werden. Das ist vor allem auch für diejenigen interessant, die darüber Nachdenken, ob sie sich selbst in der Schule outen wollen.

Los geht’s um ca. 20.00 Uhr.

CSD Freiburg 2015

Bilder vom CSD Freiburg 2015 und den Vorbereitungen dazu – wir waren zusammen mit der Rosa Hilfe mit einem eigenen Wagen dabei.

CSD-Countdown

Diesen Samstag, am  18. Juli 2015 findet in Freiburg der CSD 2015 statt.

Die Rosekids werden – zusammen mit der Rosa Hilfe – mit einem eigenen Wagen teilnehmen. In diesem Jahr verläuft die Demonstrationsroute auch durch die Kaiser-Joseph-Straße (was im letzten Jahr wegen der Bauarbeiten nicht möglich war).

Der Wagen (ein 7,5-Tonner) soll ja auch nach nach was aussehen – deshalb werden wir beim Treffen am Mittwoch (15.07.) und Freitag (17.07.) die Deko vorbereiten. Wenn ihr könnt bringt Werkzeugkasten, Cutter, Tonpapier, Glitzer oder was ihr sonst noch habt mit – und ne Ballonpumpe damit uns nicht so schnell die Puste ausgeht. Dann kann geschnitten, geklebt, gemalt, gesprayt & geblasen werden ;-).

Blechdosen für den Wagen brauchen wir auch noch – und: überlegt euch schon mal Musikwünsche. 🙂

Kleiner Ansporn: Leute die mithelfen dürfen auf jeden Fall mit auf den Wagen, denn die Plätze sind – logischerweise – begrenzt.

Falls die Internetverbindung stabil genug ist, Posten wir während der Parade Bilder auf unsere Facebookseite 😉