25 Jahre Rosekids e.V. Schwul-Lesbische Jugendgruppe Freiburg

Oberbürgermeister Dr. Dieter Salamon (Bündnis 90/Die Grünen)
Oberbürgermeister Dr. Dieter Salamon (Bündnis 90/Die Grünen)

Herzlichen Glückwunsch zum 25jährigen Jubiläum von Rosekids e.V., der schwul-lesbischen Jugendgruppe Freiburg. Seit einem Viertel Jahrhundert hilft der Verein Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Freiburg und in der Region bei der Findung ihrer sexuellen Orientierung und einem offenen und selbstbewussten Umgang. Der Verein ist mit seinen über 70 Mitgliedern und zahlreichen Besucherinnen und Besuchern eine der größten und aktivsten schwul-lesbischen Jugendgruppen in Südbaden.

 

Gute, vertrauensvolle Ratgeber und positive Beispiele anderer Gleichgesinnter sind in einer schweren Lebensphase elementar wichtig. Hier leistet Rosekids unschätzbare Arbeit und gibt vielen jungen Menschen Halt, Selbstvertrauen und Normalität. Die Gemeinschaft des Vereins zeigt, dass man mit dem Problem der Homosexualität und dem schwierigen offenen Umgang damit nicht alleine ist. Bei den regelmäßigen Treffen und zahlreichen Angeboten wie Hüttenwochenenden, Grillabende, Kochkurse und Tanzveranstaltungen können Mädchen und Jungen ihre Probleme besprechen und Erfahrungen austauschen.

Leider muss man auch heute noch immer wieder darauf hinweisen, dass Homosexualität selbstverständlich zu unserer Lebenswirklichkeit gehört. Erstaunlicherweise hat der Bundestag den Paragraf 175 zur Strafbarkeit  von Homosexualität tatsächlich erst im Jahr 1994 aus dem Strafgesetzbuch gestrichen und damit die  gesellschaftlichen Realitäten anerkannt. Und trotz prominenter gleichgeschlechtlicher Paare in Kunst und Medien, trotz offen homosexueller Politiker, trotz der großen Beliebtheit von Events wie dem Christopher Street Day überraschen und verärgern homophobische Tendenzen immer wieder.

In Freiburg sind die Rosekids ein besonderer und wichtiger Teil eines guten Netzwerks für Homosexuelle. Sie kooperieren mit anderen Vereinen wie der Rosa Hilfe, der Aids-Hilfe Freiburg, Fluss e.V. und einigen anderen. Auch die schwul-lesbischen Filmtage sind in Freiburg zu einer beliebten und inspirierenden Veranstaltung geworden. Der Austausch untereinander, aber auch die öffentliche Präsenz der Homosexuellen stärkt das Selbstvertrauen des Einzelnen und der Gruppe und sorgt für einen selbstverständlichen Umgang mit dem Thema.

Im Namen der Stadt Freiburg bedanke ich mich für die gemeinnützige Arbeit, die bei den Rosekids geleistet wird und wünsche dem Verein weiterhin viele Förderer und Unterstützer.

Dr. Dieter Salomon
Oberbürgermeister Stadt Freiburg