Treffen während COVID-19

Entmummungsverbot jetzt!

Die PARTEI

Auch wir – Freiburgs schwul-lesbische Jugendgruppe Rosekids – und unsere Treffen sind von den Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie betroffen. Deshalb gibt es ein paar Änderungen hinsichtlich unserer Treffen.

Maximale Teilnehmerzahl

Unsere Treffen haben bis auf Weiteres eine maximale Teilnehmerzahl. Diese aktuell – Stand Dezember 2021 – liegt diese bei maximal 20 Personen. Das ist für unsere Treffen jedoch unserer Erfahrung nach derzeit ausreichend.

Maskenpflicht & Abstand

Mit Wirksamwerden der “Alarmstufe”, finden die Treffen mit Maskenpflicht statt. Es muss also eine FFP2-Maske (oder vergleichbar: KN95-/N95-/KF94-/KF95) (besser: FFP3) getragen werden. Unabhängig davon gilt die allgemeine Abstandempfehlung von mindestens 1,50 Metern.

2G+ / 2G (für Minderjährige: 3G)

Obacht, jetzt wird’s kompliziert:

Um an den Treffen als volljähriger Teilnehmen zu können musst du geimpft oder genesen sein. Für manche geimpfte und genesene Personen reicht dies jedoch nicht aus: es ist ein zusätzlich nachgewiesener, negativer Schnelltest (nicht älter als 24h) oder PCR-Test (nicht älter als 48h) erforderlich.

Im Detail:

Ein zusätzlich nachgewiesener negativer Test ist trotz Impfung gegen SARS-CoV-2 erforderlich, wenn

  • deine zweite Impfung gegen SARS-CoV-2 oder deine Genesung länger als 3 Monate her ist.

Kein zusätzlicher Test (Schnelltest/PCR-Test) ist erforderlich, wenn

  • du die dritte Impfung erhalten hast
  • deine zweite Impfung gegen SARS-CoV-2 oder deine Genesung nicht älter als 3 Monate ist.

Leider nicht teilnehmen kannst du, wenn

  • du volljährig, aber nicht geimpft oder genesen bist

Die Treffen finden also unter in bestimmten Fällen unter 2G+-Bedingungen statt.

Bei minderjährigen Personen reicht der Testnachweis (Schülerausweis als Testnachweis) aus, denn: Schüler, die an regelmäßigen Testungen teilnehmen, gelten als getestet. Sie müssen nicht geimpft sein (“3G”).

Volljährige Personen müssen hingegen also vollständig geimpft (drei Impfungen oder zwei Impfungen nicht älter als 3 Monate) oder genesen (nicht älter als 3 Monate) sein.

In jedem Fall empfehlen wir dir – egal ob minderjährig oder volljährig – dringend aufgrund der hochansteckenden Omicron-Variante nur dann an den Treffen teilzunehmen, wenn deine Grundimmunisierung mit der dritten Impfung (“Booster”) abgeschlossen ist, du also die dritte Impfung bereits erhalten hast.

Bei uns ist die Impfquote sehr hoch, ungeimpfte Personen gehen ein hohes Risiko einer Infektion ein, falls ein geimpfter Teilnehmer bei uns asymptomatisch mit COVID-19 infiziert und infektiös sein sollte. Da unsere Treffen im Innenraum stattfinden, ist das Infektionsrisiko insbesondere für ungeimpfte, minderjährige Personen besonders hoch, womit – auch ohne schweren Verlauf – erhebliche Gesundheitsrisiken und Gesundheitsgefahren einhergehen können. Bei einer Infektion besteht nicht nur, aber auch, die Gefahr von “Long-COVID”.

Eine SARS-CoV-2-Infektion ist kein “Schnupfen” und keine “Grippe”.

Die gesundheitlichen Langzeitfolgen einer Infektion – auch mit wenigen oder keinen unmittelbar spürbaren Symptomen – sind bisher nicht hinreichend geklärt bzw. erforscht. Es gibt jedoch Hinweise (Quelle 1, Quelle 2) darauf, dass COVID-19 an verschiedenen Stellen im Körper – unter anderem auch dem Gehirn – auch etliche Monate nach der Infektion persistieren und Schäden hervorrufen kann, auch bei leichten oder asymptomatischen Infektionen. Auch Leber, Nieren und Herz können geschädigt werden; Diabetes kann ausgelöst werden. Ebenso eine Dysregulation des Immunsystems, dessen Auswirkungen, Stärke und Dauer noch nicht hinreichend geklärt sind. Daran, dass “Omicron mild ist” – auch langfristig gesehen – bestehen im Übrigen zwischenzeitlich erhebliche Zweifel. Eine Infektion sollte jedenfalls vermieden werden, auch dann, wenn sie nur “mild” verlaufen würde.

Besonders gut wäre es, wenn du geimpft oder genesen bist, dich aber auch regelmäßig testen lässt oder hilfsweise selbst testet, bevor du an unserem Treffen teilnimmst – auch in den Fällen in denen das nicht vorgeschrieben bist: also wenn du dreifach geimpft bist oder zweifach geimpft/genesen bist, jedoch Impfung oder Genesung noch nicht länger als 3 Monate zurückliegen.

Kontaktnachverfolgung: Anmeldung notwendig!

Aus rechtlichen Gründen musst du dich zu unseren Treffen anmelden. Einerseits, damit wir die maximale Personenanzahl nicht überschreiten, andererseits erheben wir zu deiner und zur Sicherheit für andere deine Kontaktdaten.

Suche dir das oder die Treffen auf unserer Anmeldeseite aus, bei denen du vorbeikommen magst und melde dich an.

Die Daten werden nach der gesetzlichen Frist von vier Wochen vernichtet – es sei denn, es gibt einen COVID-19-Infektionsfall, der mit den Treffen in Zusammenhang steht: dann fordert das Gesundheitsamt die Daten zur Kontaktnachverfolgung bei uns an. Die Daten werden dann von uns zur Kontaktnachverfolgung, also damit alle Teilnehmer informiert werden können, an die zuständige Behörde(n) weitergegeben.

FacebookTwitterInstagramYouTube