Wer sind eigentlich die Rosekids? Okay wir geben es zu: Jugendgruppe klingt ein bisschen altbacken und uncool… nach Gruppenleiter, Stuhlkreis, strengen Regeln und so … und so geht’s bei uns doch absolut nicht ab. Und doch trifft der Begriff irgendwie schon zu – denn wir sind eine Gruppe von jungen Menschen, die sich regelmäßig treffen, und zusammen viele coole Dinge unternehmen.

Jugendgruppe Rosekids – wer kommt da so?

Wir sind Jugendliche oder junge Erwachsene – also zwischen 14 und 27. Die meisten von uns sind zwischen 16 und 22. Der Rest unter 16 oder über 22. Altersunterschiede spielen keine Rolle – weder ist jemand mit 15 “zu jung” – noch mit 25 “zu alt”. Wir kommen alle super miteinander klar. So wie es bei einem Jugendtreff eben sein sollte.

Jugendtreff in easy und nice

Ungezwungenheit, keine Pflichten – das ist bei und für unsere Treffen ganz besonders wichtig. Jeder kann bei uns mit jedem quatschen und während der Treffzeiten der Rosekids kommen und gehen, wann er will. Nice, oder?

Stuhlkreis, Gesprächsführung? Darauf stehen wir nicht! Lit ist, dass es keine Anwesenheitspflichten oder Kontrollen gibt wie oft jemand kommt – und ob überhaupt. Wann, wie oft und ob – das entscheidet jeder selbst.

Was zu trinken und essen gibts übrigens auch in unseren Gruppentreffen. Gönn’ dir was aus unserem Gruppenkühlschrank, der von uns selbst immer gut gefüllt wird… naja, fast immer. :-p

Was geht sonst so bei den Treffen? Manchmal kochen wir gemeinsam, machen Wii- oder Playstation-Abende, Grillen gemeinsam oder hängen einfach nur zusammen ab oder so…. Deshalb: Keine Spur von strengen Regeln!

Der Fun steht bei uns im Vordergrund – wir haben zusammen viel Spaß, und zwar nicht nur während der Treffen, sondern auch danach. Denn öfters gehen wir anschließend noch zusammen weg. Zum Beispiel um zusammen Party zu machen…. und: bei uns geht auch was, wenn keine Kids-Treffen sind – dazu sind Freunde schließlich da, die man bei uns finden kann.

Jugendliche und junge Erwachsene – wir leiten unsere Treffen selbst

Gruppenleiter? Bei uns übernehmen Jungs & Mädels Aufgaben, die (meistens) in etwa dein Alter haben, also ebenfalls jung sind.

Deshalb geht’s bei uns zugegebenermaßen auch öfters etwas chaotisch zu. Die Treffen werden also nicht von angestellten, ausgebildeten (Sozial-)Pädagogen organisiert – davon haben wir keinen einzigen – sondern von einigen engagierten Rosekids.

Völlig unprofessionell geht’s trotzdem nicht zu: Einige von uns haben erfolgreich am Jugendleiterkurs des Stadtjugendrings Freiburg teilgenommen – das ist vor allem dann wichtig, falls jemand mehr Unterstützung braucht.

Wer die Treffen leitet und organisiert, siehst Du unter Team. Das Team wird übrigens jedes Jahr auf’s neue von den Mitgliedern gewählt. Auf der Team-Seite erfährst du auch etwas mehr darüber, was die Aufgaben eines Teamers sind.

Die Treffen unserer schwul-lesbischen Jugendgruppe laufen bereits seit über 25 Jahren so ab: selbstorganisiert von Jugendlichen und jungen erwachsenen – und sind auch heute – trotz oder vielleicht auch wegen des Internets – gut besucht. Komm auch du dazu und sei dabei!

Letztes Update: 27. November 2019